Notfallvorsorge & Rettungsdienst

Die Rettungskräfte des ASB Südhessen haben immer Dienst

Die Notfallrettung und die medizinische Versorgung im Notfall gehören zu den wichtigsten Aufgaben der Rettungskräfte des ASB.

Der Rettungsdienst hat die Aufgabe rund um die Uhr bei medizinischen Notfällen aller Art – Verletzungen, Vergiftungen und Erkrankungen – durch den Einsatz von qualifiziertem Fachpersonal und geeigneten Rettungsmitteln schnell und sachgerecht zu helfen.

Die Alarmierung und Koordinierung dieser Rettungsmittel erfolgt ausschließlich durch die zuständige Leitstelle über den europaweiten Notruf 112. Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie unter der Telefonnummer 116117. Qualifizierte Krankentransporte können unter der Telefon-Nummer 19222 bestellt werden. Weiterhin gibt die Leitstelle Auskunft über diensthabende Ärzte und Zahnärzte, sowie Apotheken.

Der ASB Südhessen mit den Standorten in Darmstadt-Eberstadt, Darmstadt-Bessungen, Ginsheim-Gustavsburg, Rüsselsheim und Seeheim-Jugenheim ist in den öffentlichen Rettungsdienst der regionalen Rettungsdienstbereiche eingebunden. An den verschiedenen Standorten sind unterschiedlichste, teilweise hochspezielle, Fahrzeuge im Einsatz. In Zusammenarbeit mit der Darmstädter Kinderklinik Prinzessin Margaret steht der Baby-Notarztwagen als besonderes Einsatzmittel für unsere Kleinsten zur Verfügung. Seit Beginn des Jahres 2010 unterstützen wir im Auftrag des Rettungsdienstträgers das DRK Starkenburg beim Betrieb des Intensivverlegungswagens (ITW). Hier stellt der ASB alle zwei Tage einen Rettungsassistenten zur Patientenbetreuung.

Der RV Südhessen ist auch als Lehrrettungswache zur Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter staatlich anerkannt. Außerdem beschäftigt der Regionalverband Südhessen Rettungssanitäterinnen und -sanitäter und Rettungsassistentinnen und -assistenten.

Hier erfährst du mehr über uns.


Sanitätsdienste

Um die Sicherheit bei öffentlichen Großveranstaltungen zu gewährleisten, bietet der Arbeiter-Samariter-Bund mit seinen Fahrzeugen und Einsatzmannschaften auch Sanitätsdienste an. Häufig machen sich die Organisatoren von Volks- und Straßenfesten oder in den Verbänden und Vereinen keine Vorstellungen, dass zu solchen Anlässen auch eine Risikovorsorge für die Besucher und Teilnehmer getroffen werden muss. Im Zweifel müssen die Veranstalter für das Organisationsverschulden einstehen und im Schadenfall sind sie haftbar.

Der ASB Südhessen ist seit vielen Jahren ein Partner der Vereine und öffentlicher Stellen. Vom Weinfest über Rockkonzerte bis hin zu sportlichen und städitischen Großveranstaltungen, führen wir die medizinische Absicherung der Veranstaltungen durch.

Da die Kosten für derartige Betreuungs- und Sanitätsdienste abhängig von der Größe und der Dauer der Veranstaltungen sind, ist im Vorfeld eine umfassende Gefährdungsanalyse erforderlich.

Unsere erfahrenen Einsatzleiter beraten Sie gerne und erstellen für Ihre Veranstaltung ein maßgeschneidertes Konzept. Hier können Sie eine online-Anfrage stellen.

Mehr erfahren über Sanitätsdienste und Katastrophenschutz.

Rettungsdienst_im_ASB_Suedhessen.JPG

Rettungsdienst

Bereichsleitung Ralf Hennig

Telefon : 06151/505-58
Fax : 06151/505-50

ralf.hennig(at)asb-suedhessen.de

Pfungstädter Straße 165
64297 Darmstadt