Coronavirus-Schnelltests

ASB-Testcenter in Südhessen

Sofern Sie Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion (Geschmacks- und/oder Geruchsverlust, Fieber, Husten etc.) haben, setzen Sie sich bitte umgehend mit Ihrem Hausarzt in Verbindung oder informieren Sie sich über die Telefonnummer 116117 und kommen Sie bitte nicht in das Testcenter.

HINWEIS

Das Ergebnis des Tests ist immer nur eine Momentaufnahme.

Beachten Sie bitte, auch bei einem negativem Testergebnis, trotzdem immer alle Hygiene- und Abstandsregeln!

Angebot kostenpflichtiger Bürgertests und Coronavirus-PCR-Tests für Selbstzahler

Sie können sich auch nach Einführung der kostenpflichtigen Bürgertests ab dem 11.10.2021 in unserem ASB-Testcenter in Jugenheim testen lassen.

Der Preis für den SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest beträgt 17,90 Euro. Der Preis für den PCR-Test bleibt bei 79,90 Euro. Die Bezahlung ist per Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte möglich. 

In der Regel liegt des Ergebnis Ihres PCR-Tests innerhalb von 24 Stunden vor.

Die Abkürzung PCR steht für „Polymerase Chain Reaction“ (Polymerase-Kettenreaktion). Der PCR-Test ist ein molekularbiologisches Standardverfahren in der Diagnostik von Viren und dient dazu festzustellen, ob aktuell eine Infektion vorliegt. 

PCR-Tests haben gegenüber Schnell- und Selbsttests eine niedrigere Fehlerrate und sind damit aussagekräftiger. Die Proben müssen aber in einem Labor untersucht werden. 

AGB

AGB ab 11.10.2021

ASB-Testcenter in Jugenheim

Der Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hessen e.V. betreibt im Auftrag der Gemeinde Seeheim-Jugenheim das Testcenter in  Jugenheim. Hier können sich Personen, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben, nach Anmeldung testen lassen. 

Montag: 07:00 Uhr - 09:30 Uhr (auch PCR) -- Mittwoch & Freitag: 07:00 Uhr - 09:30 Uhr (auch PCR) und 16:30 - 19:00 Uhr
Wochenende und Feiertage: 09:00 Uhr - 12:30 Uhr

Kempstraße/gegenüber der Bürgerhalle Jugenheim
64342 Seeheim-Jugenheim 

HINWEIS: Dieses Testcenter wird voraussichtlich spätestens zum 31.10.2021 schließen. Den genauen Termin werden wir hier bekanntgeben.



 

Die Handhabung Ihres Testergebnisses wird einfacher: Ab sofort können Sie Ihr Testergebnis auch mit der Corona-Warn-App vorweisen. Den Nachweis eines negativen Schnelltests können Sie in allen Situationen verwenden, in denen dies erforderlich ist. 

Wenn Sie sich in unserem ASB-Testcenter auf eine Infektion mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) testen lassen, erhalten Sie das Testergebnis per E-Mail. Das Ergebnis des Coronavirus-Schnelltests kann dann auch in die Corona-Warn-App (CWA) aufgenommen werden. Über einen QR-Code bzw. Link im Ergebnisdokument können Sie das Testergebnis in die offizielle Corona-Warn-App übertragen und daraufhin mit der App anzeigen. 

 

Das Testergebnis enthält neu einen digital signierten QR-Code. Sie können sich das Zertifikat wie bisher auch ausdrucken. Es wird in deutscher und englischer Sprache ausgegeben. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, andere Anwendungen zu nutzen oder das Ergebnis in unseren Testcentern in der bisherigen Form auch gedruckt zu erhalten. 
Die Pflicht zum Nachweis eines Corona-Schnelltests ergibt sich aus der jeweils momentan geltenden Rechtslage. Je nach den Verordnungen der Landkreise und kreisfreien Städte, der Länder und des Bundes können unterschiedliche Regelungen gelten. Bitte beachten Sie bei Auslandsreisen die geltenden Regelungen in den jeweiligen Reiseländern. 

Das Testcenter Griesheim wurde zum 30.09.2021 geschlossen.  Wir bedanken uns bei unseren Kunden für ihr Vertrauen und ihre Treue. Unser Dank gilt ebenfalls der Stadt Griesheim für die sehr gute Zusammenarbeit.


FAQ

Häufig gestellte Fragen und unsere Antworten darauf

Wie funktioniert die Terminbuchung?

Für die Buchung eines Test-Termins registrieren Sie sich bitte in unserer Terminvergabe-Plattform. Wählen Sie zwischen dem Corona-Schnelltest oder dem PCR-Test für Selbstzahler.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine Anmeldebestätigung, die unter anderem Ihre sogenannte Testpersonen-Nummer (TP-Nummer) enthält. Diese Nummer ist wichtig für eine sichere Zuordnung der Personen und für die spätere Abfrage Ihres Testergebnisses! Bitte bewahren Sie die TP-Nummer gut auf. 
Es wäre möglich, dass bereits Termine vergeben sein könnten und Sie womöglich deshalb nicht mehr Ihren Wunschtermin wählen können. Sofern Sie nur diesem bestimmten Zeitpunkt die Möglichkeit haben das Testcenter zu besuchen, schauen Sie gerne zu einem späteren Zeitpunkt nochmal auf die Terminvergabeplattform, manche Termine werden abgesagt oder zusätzliche Termine können ermöglicht werden.

Hinweis zur Buchungs- und Zahlungsabwicklung: Zur Abwicklung nutzen wir die Buchungs- und Zahlungsplattform „Racepedia“. Buchungen werden daher im Auftrag vorgenommen und enthalten u.a. den Hinweis „Racepedia“ in der Abrechnung.

Für eine Stornierung eines gebuchten PCR-Tests senden Sie bitte eine E-Mail an testcenter(at)asb-suedhessen.de.

AGB's

AGB's ab 11.10.2021

 

Was mache ich wenn ich keinen Internetzugang habe?

In diesem Fall können Ihre Kontaktdaten vor Ort erfasst werden. Beachten Sie bitte, dass es hierbei zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Denken Sie bitte auch an Ihren gültigen Personalausweis, Reisepass oder Führerschein! Das ist notwendig, damit alle Abläufe korrekt und den entsprechend geltenden Regelungen nach durchgeführt werden können. Ohne gültiges Dokument, mit dem Sie sich ausweisen können, können wir leider keinen Test durchführen.

Ich habe einen Termin – wie geht es dann weiter?

In der Online-Buchung haben Sie für Ihren Wunschtermin ein bestimmtes Zeitfenster gebucht.  Dieser Termin ist verbindlich. Sie können nur zum gebuchten Termin getestet werden.

Bitte bringen Sie Ihre Buchungsbestätigung – in elektronischer Form auf einem mobilen Endgerät oder als gut lesbaren Papierausdruck – zum Termin mit. Die Buchungsbestätigung enthält Ihre persönliche TP-Nummer und einen QR-Code. Die Buchungsbestätigung ist notwendig, damit Sie das Testcenter betreten können.


Denken Sie bitte auch an Ihren gültigen Personalausweis, Reisepass oder Führerschein! Das ist notwendig, damit alle Abläufe korrekt und den entsprechend geltenden Regelungen nach durchgeführt werden können. Ohne gültiges Dokument, mit dem Sie sich ausweisen können, können wir leider keinen Test durchführen.

 

Was mache ich wenn ich keine E-Mail erhalten habe?

Terminbestätigungs-E-Mail: In der Regel erhalten Sie zeitnah die Buchungsbestätigung, die an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wird. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben überprüfen Sie bitte auch den Spam-Ordner. 
Sollte weiterhin die Buchungsbestätigung nicht auffindbar sein wenden Sie sich bitte an testcenter(at)asb-suedhessen.de. Wir senden Ihnen dann erneut die Buchungsbestätigung zu. Leider können wir dies allerdings zurzeit nicht an Wochenenden oder Feiertagen leisten. 

Testergebnis-E-Mail: Sie erhalten eine Nachricht per E-Mail, wenn das Testergebnis vorliegt. Manchmal sortiert das Mailprogramm eine Nachricht in den Spam-Ordner, weil die Mail-Adresse des Absenders unbekannt ist. Bitte schauen Sie auch dort nach.

Kann ich einen gebuchten Termin absagen?

In der E-Mail mit Ihrer Terminbestätigung finden einen Link über den Sie den gebuchten Termin stornieren können. Bitte sagen Sie Termine ab, die Sie nicht einhalten können. Sie geben dadurch anderen Personen eine Möglichkeit, sich testen zu lassen.

Sie können sich gleich im Anschluss an die Terminstornierung einen anderen Termin buchen zu dem Sie sich testen lassen können.

Gelten im Testcenter besondere Regeln?

Damit sowohl Besucher als auch unsere Mitarbeitenden gut geschützt sind, folgen Sie bitte den Anweisungen. Halten Sie ausreichend Abstand und tragen Sie eine medizinische oder eine FFP2/KN95-Maske. Die Maske bringen Sie selbst mit. Es werden nur Rachenabstriche vorgenommen. Danach können Sie gleich wieder gehen. Ihre Aufenthaltszeit im Testcenter wird durch unsere Abläufe und die verbindlichen Terminvereinbarungen auf ein Minimum reduziert.

Was für ein Test wird durchgeführt?

Im Rahmen der sog. Bürgertestung/kostenpflichtiger Corona-Schnelltest führen wir einen Antigen-Test durch. Dieser Test weist bestimmte Eiweißstrukturen (Proteine) des Corona-Virus (SARS-CoV-2) nach. Die Probe wird in der Regel als Rachenabstrich entnommen, Nasenabstriche erfolgen nur in Ausnahmefällen.

Vorteilhaft ist dabei, dass das Testergebnis schnell, in der Regel in weniger als 30 Minuten, vorliegt. Andererseits sind Antigen-Tests weniger sensitiv und nicht so spezifisch wie ein sogenannter PCR-Test. Der von uns genutzte Test haben eine sehr hohe Sensitivität. Allerdings ist es trotzdem möglich, dass trotz negativem Schnelltest eine Corona-Infektion vorliegt. Daher halten Sie sich bitte auch bei einem negativem Testergebnis an alle Hygiene- und Abstandsregeln. Diese schützen auch Sie selbst vor einer Infektion durch andere Personen.

Es kann auch vorkommen, dass der Schnelltest positiv ist und die Infektion im Labor nach dem PCR-Test nicht bestätigt wird: Gemäß Bundesministerium für Gesundheit muss ein positiver Schnelltest direkt im Anschluss durch einen PCR-Test überprüft werden. Diese Nachtestung erfolgt umgehend, sicher und zuverlässig aus Ihrem bei uns vorliegenden Probeabstrich. Mit Ihrer Anmeldung zum Schnelltest bei uns stimmen Sie dieser Vorgehensweise ausdrücklich zu. Das zuständige Gesundheitsamt ist verpflichtend sowohl über einen positiven Antigen-Schnelltest als auch über einen positiven PCR-Test zu informieren. 

In unseren ASB-Testcentern bieten wir auch PCR-Tests für Selbstzahler an. PCR-Tests haben gegenüber Schnell- und Selbsttests eine niedrigere Fehlerrate und gelten als der „Goldstandard“ unter den Corona-Tests, müssen aber in einem Labor untersucht werden. 

Die Abkürzung PCR steht für „Polymerase Chain Reaction“ (Polymerase-Kettenreaktion). Der PCR-Test ist ein molekularbiologisches Standardverfahren in der Diagnostik von Viren und dient dazu festzustellen, ob aktuell eine Infektion vorliegt.

Was ist ein PCR-Test?

Der PCR-Test ist ein anderes molekularbiologisches Standardverfahren in der Diagnostik von Viren. PCR steht dabei für Polymerase Chain Reaction (Polymerase-Kettenreaktion).

Diese Polymerase-Kettenreaktion weist bestimmte Abschnitte des viralen Erbguts nach. Wenn SARS-CoV-2-RNA (Erbinformation des Virus) in der Analyse gefunden wird, gilt dies als Nachweis einer Infektion. 

Das Verfahren selbst ist sehr aufwendig: Im Labor nimmt das Testverfahren etwa vier bis fünf Stunden Zeit in Anspruch. Die Transportzeit ins Labor, eine Vorbereitungszeit im Labor und gegebenenfalls eine Wartezeit wegen hohen Probeaufkommens kommen hinzu. Dieser Aufwand ist verantwortlich für den höheren Preis von PCR-Tests und auch für die längere Wartezeit bis zur Übermittlung des Ergebnisses.

 

Wie erfahre ich mein Testergebnis?

Das Testergebnis rufen Sie online ab: Sobald Ihr Ergebnis vorliegt, erhalten Sie zwei E-Mails. Die erste E-Mail informiert Sie, dass Ihr Testergebnis vorliegt und enthält einen persönlichen Link zu Ihrem Ergebnis. Mit der zweiten E-Mail erhalten sie ein Kennwort, mit dem Sie das Ergebnis abrufen können.

Nachdem Sie auf den Link geklickt haben, werden Sie zunächst zur Eingabe Ihrer TP-Nummer (finden Sie in Ihrer Terminbestätigung) und im Anschluss um Eingabe Ihres Passworts aus der zweiten E-Mail aufgefordert.

Wichtig: Sie können das Passwort auch aus der E-Mail kopieren und dann in die Eingabemaske einfügen. Bitte achten Sie darauf, dass nicht am Anfang oder Ende des Passworts versehentlich Leerzeichen mitkopiert/miteingefügt werden, um Probleme beim Zugriff auf Ihr Testergebnis zu vermeiden. 

Sie haben mehrere Möglichkeiten, Ihr Testergebnis vorzuweisen: Das Ergebnis des Corona-Schnelltests kann jetzt auch in die Corona-Warn-App (CWA) aufgenommen werden. Über einen QR-Code bzw. Link im Ergebnisdokument können Sie das Testergebnis in die offizielle Corona-Warn-App übertragen und somit im Rahmen der App anzeigen und nutzen. 

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, andere Anwendungen zu nutzen oder das Ergebnis in unseren Testcentern in der bisherigen Form auch gedruckt zu erhalten. 

Die digitale Version kann auf einem mobilen Gerät gespeichert werden. Sie können sich das Zertifikat nach wie vor ausdrucken. Beide Versionen weisen einen QR-Code mit zentralen Informationen sowie eine digitale Unterschrift auf, um die Echtheit des Zertifikats zu bestätigen.

Wenn Sie positiv getestet wurden ergeben sich daraus für Sie sofortige Konsequenzen und Pflichten! Unter anderem müssen Sie sich gleich und ohne Umwege nachhause oder in eine andere geeignete Unterkunft begeben und Ihre persönlichen Kontakte einstellen. Lesen Sie hierzu auch das Informationsblatt "Ihre Pflichten" des Hessischen Ministerium für Soziales und Integration. Außerdem wird Ihre Abstrichprobe automatisch an ein Labor zum PCR-Test weitergeleitet und das zuständige Gesundheitsamt wird durch uns informiert.

 

In welchen Sprachen wird das Testergebnis übermittelt und gilt es auch im Ausland?

Die Testergebnisse werden in deutscher und englischer Sprache übermittelt.

Bitte informieren Sie sich bei jeder Reise in EU-Staaten über die jeweils gültigen Bedingungen.

In Staaten außerhalb der EU gelten unterschiedliche Einreisebedingungen. Welche Tests bei einer Einreise vorausgesetzt werden, hängt vom jeweiligen Einreiseland ab. Wir empfehlen Ihnen, sich bei Ihrer Reiseplanung genau darüber zu informieren, welche Voraussetzungen für eine Einreise geschaffen werden müssen. Informationen hierzu erhalten Sie beispielsweise beim Auswärtigen Amt.

Wie erreiche ich das Testcenter Jugenheim?

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Haltestelle Seeheim-Jugenheim (Jugenheim) Ludwigstraße (Straßenbahnlinie 8) aus. Von dort ist es nur ein kurzer Fußweg.

Mit dem PKW: An der Bürgerhalle Jugenheim befindet sich ein Parkplatz, den Sie für die Zeit im Testcenter nutzen können.

 

 

  Bitte beachten Sie auch diese wichtigen Informationen rund um unsere Testcenter