Breitenausbildung beim ASB Südhessen

Retten lernen

Über 25 Millionen mal passieren nach Schätzung von Experten jährlich in Deutschland größere oder kleine Notfälle. Schnelle Erste Hilfe kann Leben retten, Schmerzen lindern und Schlimmeres verhüten.

Erste-Hilfe-Ausbildung startet wieder

Ab dem 2. September 2021 können wir wieder Erste-Hilfe-Kurse anbieten!

Hinweise:
  • Die Kurse werden in neuen Ausbildungsstätten durchgeführt.
  • Es gelten die jeweils gültigen Hygienerichtlinien (AHA-L).
  • Vor Ort können vor Kursbeginn kostenfreie Corona-Selbsttests durchgeführt werden.
  • Wenn Sie vollständig geimpft sind, bringen Sie bitte den Nachweis mit.
-HIER können Sie nach verfügbaren Terminen schauen und sich gleich anmelden-

Wir freuen uns auf Sie!

Als der ASB 1888 gegründet wurde um Laien in Erster Hilfe auszubilden, waren vor allem Arbeitsunfälle die größten Gefahrenquellen für Leben und Gesundheit. Heute verunglücken mehr Menschen im Sport- und Freizeitbereich und allein zwei Drittel aller Fälle in denen der Rettungswagen gerufen wird beruhen auf internistischen Erkrankungen wie Kreislaufschwächen, Schlaganfall und Herzinfarkt. Deshalb bleibt die Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe für den ASB wegen des akuten Bedarfs an Ersthelfern eine zeitgemäße und sehr wichtige Aufgabe.

Wenn der Erste-Hilfe-Kurs mehr als zwei Jahre zurück liegt, empfiehlt der ASB die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Training um die Kenntnisse aufzufrischen.

Erste Hilfe kann Leben retten, und wer weiß wann jemand in Ihrer Nähe Ihre Hilfe braucht.

Eine Anmeldung oder individuelle Anfragen zu den Kursen können online, telefonisch, per Fax oder per E-Mail erfolgen. Wir freuen uns auf Sie!

Hier finden Sie unser Merkblatt zur Datenerhebung und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Erste-Hilfe-Ausbildungen.